Logo

Düren


www.vonderruhren.de >> Aachenbahn >> Strecken >> Düren

 die Strecken
 Betrieb
 Bilder

die Strecken:

 KBS 480 (Aachen - Köln)
 KBS 483 (Düren - Jülich)
 KBS 484 (Düren - Heimbach)
 KBS 445 (Düren - Euskirchen)

Betrieb:

Im Personenverkehr durchfahren im Fernverkehr die Thalys-Züge Paris - Köln/Essen und die ICE3-Züge Frankfurt - Bruxelles/Brussel den Bahnhof Düren ohne Halt.
Jeweils stündlich wird Düren von den RE-Zügen Aachen - Hamm/Paderborn (RE 1, mit BR 146 und Doppelstockwagen) und Aachen - Siegen (RE 9, mit BR 111 bzw. BR 120 und Doppelstockwagen) bedient. Darüber hinaus verkehrt stündlich die euregiobahn von Düren über Langerwehe, Weisweiler, Stolberg, Aachen und Herzogenrath nach Eschweiler-St. Jöris (RB 20, mit BR 643 'Talent').
Bereits seit 15.12.02 ist Düren durch die S-Bahn mit Köln verbunden, hier verkehrt die S 12 nach Hennef bzw. Au (Triebzüge BR 423).
Düren ist der Heimatbahnhof der Rurtalbahn, die von hier aus die Strecken nach Linnich (KBS 483) und Heimbach (KBS 484) im Personenverkehr bedient. Zum Einsatz kommen Dieseltriebwagen vom Typ Regio-Shuttle RS1 und RegioSprinter.

Güterverkehr: Die Güterverkehrsstelle Düren wurde zum 1.7.2010 wiedereröffnet, wird jedoch nur bei Bedarf bedient. In der Regel werden hier leere Autotransportwagen an die Rurtalbahn übergeben, welche diese in die Abstellung nach Jülich, Linnich oder Zülpich überführt. Der Güterverkehr im Raum Düren wird von der Rurtalbahn mit ihren eigenen Lokomotiven (3 Loks vom Typ RegioLok DH 1004, 1 Lok BR G 1206, 1 Lok MaK G 320 B) abgewickelt. Im Einzelwagenverkehr wird regelmäßig noch die Strecke nach Jülich (KBS 483) bedient. Die Bedienung von Sindorf (KBS 480) erfolgt seit Januar 2006 nicht mehr durch die Rurtalbahn, sondern von Köln aus durch die Rhein Sieg Eisenbahn. Die Bedienung des Anschlusses Hubertushof (Militär, westl. Düren) ist dagegen ersatzlos entfallen. Daneben fährt die Rurtalbahn an Werktagen (Mo-Sa) ein Zugpaar zwischen Köln-Bickendorf und Düren zur Bedienung der Papierfabriken im Raum Düren/Lendersdorf (KBS 484) (Kohle, Rohstoffe, Fertigprodukte), drei mal wöchentlich (Di, Do, Sa) zur Papierfabrik Kappa in Zülpich (KBS 445) (Braunkohle), sowie saisoniert einen Kohlenzug zur Zuckerfabrik in Jülich. Weiterhin fährt die Rurtalbahn in der Region in Kooperation mit der belgischen Trainsport AG ein Bleierzzugpaar zwischen Antwerpen und Stolberg-Altstadt.

Bilder:

Düren
Eine Aufnahme aus der Zeit, als in Düren noch Akkutriebwagen anzutreffen waren. Im Vordergrund ist die alte Drehscheibe am Kopf der ehemaligen Stumpfgleise zu erkennen, welche jedoch schon lange nicht mehr benutzt wird.
[Bild: Am 04.08.1992 wartet 515 616 als N 8455 in Düren auf Fahrgäste nach Bedburg, © Stefan von der Ruhren.]
Düren
[Bild: Am 24.06.1989 fährt die belgische 1605 mit dem D 314 (Köln - Oostende) am Hausbahnsteig in Düren ein, © Joachim Quadflieg.].


Weitere Informationen zum Thema:
Informationen zum ehemaligen externer Link Bahnbetriebswerk Düren Flagge DE (von Guido Rademacher) 


 zurück zum Streckenindex
 zurück zur Übersichtskarte
 zurück zur Homepage Eisenbahnen in Aachen und der Euregio Maas-Rhein
 zur Homepage www.vonderruhren.de

© 2014   Stefan von der Ruhren, aktualisiert am 24.06.2014 RSS-Feed Impressum / Urheberrecht / Haftungsausschluss